Sternfahrt für die Sportakrobatik

Fast 1200 km haben unsere Sportler des Sportakrobatikvereins Augsburg Hochzoll 1957 e.V. letztes Wochenende zurückgelegt. Die einen fuhren nach Weißenburg zum Bayerischen Nachwuchsturnier (nachfolgende BNT genannt) und die anderen nahmen am Sachsenpokal in Riesa teil.

Für einen Sportler ist jeder Wettkampf wichtig. Neben Wettkampferfahrung sammelt man Kontakte, pflegt Freundschaften und frönt miteinander der Sportakrobatik.

Und nebenbei waren alle erfolgreich. Beim BNT dürfen wir uns über drei 1. Plätze, drei 2. Plätze und einem 8. Platz freuen. Für einige war es der erste Wettkampf und für andere der (vorerst) letzte Wettkampf. Zwei Formation vielen krankheitsbedingt aus. Gute Besserung an dieser Stelle!! Bedenkt man, dass einige Formationen diesmal nicht dabei waren, erkennt man erst das Potential, dass unser Trainerteam in den letzten Jahren aufgebaut hat.

Der ausführliche Bericht wird gerade von Vivian erstellt. Nochmals herzlichen Dank an die vielen Fahrer, Fans und unsere Kampfrichterin Vivian.

Apropos Potential. Lilly mit ihrer Partnerin Jana (TSV Friedberg) haben sagenhaftes geleistet. Die beiden haben als jüngste Teilnehmerformation in der AgeGroup (bis 16 Jahre) diesen internationalen Wettkampf nicht nur beeindruckend gewonnen, sondern auch für nachhaltige Präsenz in den Köpfen der Anwesenden inklusive Bundestrainer gesorgt. Wir gratulieren an dieser Stelle beiden und wünschen euch noch viele solcher Glücksmomente.

Auch hier folgt ein ausführlicher Bericht von Sandra.



Bilder werden in den nächsten Tagen auf der Homepage des Sportakrobatikvereins Augsburg Hochzoll 1957 e.V. hochgeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.