Weiter geht es mit dem vierten Kanuslalom Weltcup der Kanusaison 2018 2018 ICF Canoe World Cup race Ljubljana – Tacen

Sideris Tasiadis - der C 1 Spezialist - ist in Tacen am Start
Tacen (Slowenien): Whitewater Center | Weiter geht es mit dem vierten Kanuslalom Weltcup der Kanusaison 2018
2018 ICF Canoe World Cup race Ljubljana – Tacen
31 August – 2 September 2018


Website: www.slalomtacen.com and https://www.canoeicf.com/canoe-slalom-worldcup/tac... und Facebook page: https://www.facebook.com/slalomtacen and https://www.facebook.com/planetcanoe

Friday, 31 August 2018
08:15 Forerunners
08:30 – 09:38 C1M Heats 1st Run
09:40 – 10:46 K1W Heats 1st Run
10:48 – 11:36 C1M Heats 2nd Run
11:38 – 12:24 K1W Heats 2nd Run
13:30 Forerunners
13:45 – 14:38 C1W Heats 1st Run
14:40 – 16:01 K1M Heats 1st Run
16:15 – 16:48 C1W Heats 2nd Run
16:50 – 17:41 K1M Heats 2nd Run
19:00 Demo run for semifinal and final
19:20 Course approval
Saturday, 1 September 2018
08:30 Forerunners
09:03 – 10:03 C1M Semifinal
10:08 – 11:08 K1W Semifinal
12:03 – 12:35 C1M Final
12:40 – 13:12 K1W Final
13:16 C1M and K1W medal ceremony
14:30 – 15:10 C2Mx Semifinal
16:10 – 16:30 C2Mx Final
16:40 C2Mx medal ceremony
Sunday, 2 September 2018
08:40 Forerunners
09:03 – 10:03 C1W Semifinal
10:08 – 11:28 K1M Semifinal
12:03 – 12:35 C1W Final
12:40 – 13:12 K1M Final
13:20 C1W and K1M medal ceremony

14:30 Extreme Canoe Slalom K1W Quarterfinal
15:51 Extreme Canoe Slalom K1M Quarterfinal
15:09 Extreme Canoe Slalom K1W Semifinal
15:18 Extreme Canoe Slalom K1M Semifinal
15:29 Extreme Canoe Slalom K1W Final
15:35 Extreme Canoe Slalom K1M Final
15:46 Extreme Canoe Slalom medal ceremony

Das Team Deutschland ist die A-Nationalmannschaft des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) im Kanu-Slalom, einer der attraktivsten und erfolgreichsten Olympiasportarten in unserem Land.

Die Aktiven müssen sich jährlich in einer harten nationalen Qualifikationsserie im Frühjahr die Plätze im Team erkämpfen, die zur Teilnahme an den Europa- und Weltmeisterschaften, sowie in der Weltcupserie berechtigen. Dieses Jahr fanden bereits drei Kanuslalom Weltcups statt, der dritte Kanuslalom Weltcup der Saison wurde von den Kanu Schwaben in Augsburg ausgetragen, anschließend hatten die DKV Kanuten eine Weltcup Pause, die nunmehr mit Weltcup Nr. 4 in Tacen/Slowenien weitergeht. Das Finale findet eine Woche nach Tacen in diesem Jahr im spanischen La Seu d’Urgell statt.


Das Team Deutschland besteht beim vierten Weltcup der Saison 2018 in Tacen laut der Meldelisten beim ICF aus folgendem Team:


Kajak Einer Herren
Sebastian Schubert / KR Hamm
Tim Maxeiner / WKV Wiesbaden
Lukas Stahl / KR Hamm (der Horgauer startet für den KR Hamm)
Canadier Einer Herren
Sideris Tasiadis / Kanu Schwaben
Franz Anton / LKC Leipzig
Timo Trummer / KV Zeitz
Der Augsburger Cristos Tsakmakis von den Kanu Schwaben – er startet für Griechenland – ist auch mit beim Weltcup in Tacen am Start
Canadier Zweier Mixed
Diese Kategorie ist nicht vom deutschen Team laut Meldeliste besetzt
Kajak Einer Damen
Anna Faber / WSC Bayer Dormagen
Ricarda Funk / KSV Bad Kreuznach
Jasmin Schornberg / KR Hamm
Canadier Einer Damen
Andrea Herzog / LKC Leipzig
Lena Stöcklin / LKC Leipzig

Wir drücken den DKV Kanuten recht herzlich die Daumen. Ende September geht es dann zu den Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro mit der A-Nationalmannschaft.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.