Wie ging es den anderen Augsburger Slalomkanuten in Markkleeberg beim Weltranglistenrennen am 6./7.4.2019

Emily Apel - Hut ab - sie fuhr sich bei der internationalen harten Konkurrenz im K 1 Damen ins Semifinale
 
Hannah Süß - Hut ab - sie fuhr sich bei der internationalen harten Konkurrenz im C 1 Damen ins Semifinale
Wie ging es den anderen Augsburger Slalomkanuten in Markkleeberg beim Weltranglistenrennen am 6./7.4.2019

Ins Finale kommen jeweils zehn Sportlerinnen und Sportler. Zuerst ging es mit den Qualifikationsrennen los, dann kommen in das Semifinale bei den K 1 Herren 40 Sportler weiter, bei den anderen Disziplinen kommen jeweils 30 Sportlerinnen oder Sportler ins Halbfinale. Deshalb interessieren auch die anderen Augsburger Kanuten aus den Semifinals – wir staunten nicht schlecht über die starken Nachwuchsfahrerinnen Emily Apel, Hannah Süß und Stefanie Bauer (Jahrgang 2002 und 2003), welche sich in das Halbfinale in den Qualifikationsläufen hineinfahren konnten. Die jüngsten mussten genauso im Gesamtfeld starten – bei dieser internationalen Konkurrenz - alle Achtung, auf dieser schweren Strecke ins Halbfinale vorzukommen – die jungen Schwabenstarterinnen Emily Apel, Hannah Süß und Stefanie Bauer zeigten ihre Klasse!

Semifinal Platzierungen der Augsburger Kanutinnen und Kanuten in Markkleeberg
12. Platz Lukas Stahl / KR Hamm (wohnhaft Horgau) / K 1 Herren
13. Platz Samuel Hegge / Kanu Schwaben / K 1 Herren
15. Platz Noah Hegge / Kanu Schwaben / K 1 Herren
18. Platz Thomas Strauss / AKV Augsburg / K 1 Herren
21. Platz Florian Franzl / Kanu Schwaben / K 1 Herren
22. Platz Niklas Lettenbauer / AKV / K 1 Herren
23. Platz Leo Bolg / Kanu Schwaben / K 1 Herren
30. Platz Benjamin Steuler / AKV / K 1 Herren
13. Platz Franziska Hanke / AKV Augsburg / K 1 Damen
26. Platz Emily Apel / Kanu Schwaben / K 1 Damen / Jahrgang 2002
30. Platz Carolin Schaller / AKV / K 1 Damen
11. Platz Anne Bernert / Kanu Schwaben / C 1 Damen
25. Platz Hannah Süß / Kanu Schwaben / C 1 Damen / Jahrgang 2003
27. Platz Stefanie Bauer / Kanu Schwaben / C 1 Damen / Jahrgang 2002

Pech hatten die beiden erfolgreichen Jugendfahrer Julian Lindolf und Philipp Süß, leider handelten sie sich in den Qualifikationsläufen Torstabberührungen ein und bei dieser schwer ausgehängten Strecke passierte ein Touch schneller als gedacht, somit konnten sie nicht im Halbfinale teilnehmen. Natürlich ging es ihnen nicht alleine so, genau nachzulesen unter dem Link http://siwihome.azurewebsites.net/canoe123/live?Se...

Die ersten beiden von insgesamt vier Qualifikationsrennen der deutschen Slalomkanuten werden 2019 in Markkleeberg ausgefahren. An den Qualifikationsläufen nehmen die besten 250 Sportler der Leistungsklasse (Altersklasse ab 19 Jahre) und des Nachwuchses (15 – 18 Jahre) aus rund 40 deutschen Kanuvereinen teil. Es werden die Plätze für die Weltmeisterschaft in La Seu d’Urgell sowie für die Europameisterschaft im französischen Pau vergeben. Zudem geht es um die Teilnahme an der Weltcup-Serie. Außerdem werden die Startplätze in den Junioren- und U23-Nationalmannschaften vergeben

Termine zum Vormerken Qualifikationsrennen 1 und 2 am 27./28.04.2019 in Markkleeberg und dann das Finale mit den Qualifikationsrennen 3 und 4 am 04./05.05.2019 auf der Olympiastrecke in Augsburg / Ausrichter Kanu Schwaben.
Wir drücken den Augsburger Kanutinnen und Kanuten für diese beiden wichtigsten Frühjahrstermine ganz fest die Daumen.
 
Die Platzierungen der Finalisten in Markkleeberg vom 06./07.04..2019 siehe auch Vorbericht vom DKV

Männer Einerkajak

1. Stefan HENGST, GER , 95.89, (0);
2. Hannes AIGNER, GER , 98.27, (0); AKV
3. Vit PRINDIS, CZE , 98.60, (0);

4. Fabian SCHWEIKERT, GER , 102.35, (2);
8. Sebastian SCHUBERT, GER , 108.43, (4);
9. Tim MAXEINER, GER , 111.02, (6);

Frauen Einercanadier

1. Jasmin SCHORNBERG, GER , 123.65, (0);
2. Martina SATKOVA, CZE , 124.06, (0);
3. Aleksandra STACH, POL , 124.42, (4);

6. Andrea HERZOG, GER , 128.68, (10);
8. Ann-Kathrin SCHWANHOLT, GER , 144.11, (8);
9. Lena STOECKLIN, GER , 175.74, (52);
10. Zoe JAKOB, GER , 240.24, (102);

Männer Einercanadier

1. Sideris TASIADIS, GER , 105.52, (2); Kanu Schwaben Augsburg
2. Franz ANTON, GER , 105.90, (2);
3. Lennard TUCHSCHERER, GER , 106.24, (0);

8. Florian BREUER, GER , 116.56, (6); AKV
10. Timo TRUMMER, GER , 217.40, (108);

Frauen Einerkajak

1. Ricarda FUNK, GER , 108.04, (0);
2. Amalie HILGERTOVA, CZE , 113.95, (0);
3. Anna FABER, GER , 118.72, (4);

4. Jasmin SCHORNBERG, GER , 118.88, (2);
5. Ann-Kathrin SCHWANHOLT, GER , 120.68, (2);
8. Selina JONES, GER , 121.23, (2);  Kanu Schwaben Augsburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.