Kiara Lameika

LeserReporter
Registriert seit:
21.03.2019

Kiara Lameika (Künstlername) wohnte über sechs Jahre in Augsburg, bevor sie eine Zeitlang in Nordrhein-Westfalen verbrachte. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie wieder im bayerischen Schwaben.

Bereits im Alter von zehn Jahren schrieb Kiara Lameika Geschichten, doch alle Ideen verschwanden in der Schublade, während sie Schule, Ausbildung und unterschiedliche Berufsstationen durchlebte. Erst nach zweieinhalb Jahrzehnten befasste sie sich professionell mit der Schriftstellerei. Die unzähligen Ideen, die seit der Jugendzeit in ihrem Kopf herumschwirrten, mussten raus. Zu den alten Entwürfen gesellten sich viele neue Einfälle. Daraus entstand der Debütroman "Das Mahnmal", eine Mischung aus Historischem Roman, Abenteuer- und Krimigeschichte im Spätmittelalter.

Mit dem Folgeroman "Schatten des Zorns" entstand die Mittelalterreihe "Düstere Lande". Um "Das Mahnmal" als ersten Band zu integrieren, wurde das Cover geändert und das Werk im Inhalt geringfügig angepasst.

Während Kiara Lameika ehrenamtlich in einem Schriftstellerforum mitarbeitet, schreibt sie an der Buchreihe "Düstere Lande" weiter.

 

Neueste Kommentare

Schwäne am Ilsesee ....
1 Tag 16 Stunden
Schwäne am Ilsesee ....
2 Tage 1 Stunde
Kraft tanken beim Sonnenuntergang
2 Tage 2 Stunden
Der Lech beim Hochablass
3 Tage 21 Stunden
Die Sonne lockt die Krokusse hervor ....
4 Tage 21 Stunden


X