Betrunkene Fahrerflucht in Aystetten


Eine 23-Jährige fuhr mit ihrem Auto gegen 0.30 Uhr am Sonntag in der Kirchgasse in Aystetten in südlicher Richtung und musste an der Einmündung zur Bahnhofstraße anhalten. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender Autofahrer zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug der 23-Jährigen auf. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher. Zeugen des Vorfalls konnten sich jedoch dessen Kennzeichen merken. Das unfallverursachende Fahrzeug wurde durch die Polizei an der Halteranschrift festgestellt. Auch der ebenfalls 23-jährige Unfallverursacher wurde angetroffen. Diesem war aufgrund seiner Alkoholisierung mit 1,8 Promille jedoch der Weg in seine Wohnung zu weit: Er wurde schlafend vor dem Anwesen aufgefunden. Seinen Führerschein muste der 23-Jährige noch an Ort und Stelle abgeben. (pm)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.