In Aystetten gegen Mauer gefahren

(Foto: Symbolbild Heiko Kverling 123rf.com)


Ein zunächst unbekannter Autofahrer überfuhr am Donnerstag zwischen 12 und 14 auf geradem Weg den Kreisverkehr am Ortseingang Aystettens von Neusäß kommend. Aufgrund der Spurenlage schanzte der Fahrer anschließend über einen Fußweg und fuhr im angrenzenden Anwesen gegen eine Mauer.

Nach dem Unfall ließ der Fahrer das Auto auf dem Parkplatz des Anwesens stehen und entfernte sich. Später meldete sich der Fahrer. Es handelte sich um einen 61-jährigen Mann. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.