41-Jähriger in Bobingen tödlich verunglückt

Ein 41-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg ist am Freitag in Bobingen tödlich verletzt worden. (Foto: Symbolbild: Simone Bühring-123rf.com)

Ein 41-Jähriger ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Bobingen ums Leben gekommen. Ein Gutachter ermittelt zum Unfallhergang.

Der 41-Jährige aus dem Landkreis Augsburg fuhr nach Informationen der Polizei gegen 22.30 Uhr mit seinem Auto auf der Kreisstraße A 13 an der Bobinger Siedlung entlang. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Fahrer wohl mit seinem Fahrzeug gegen die Bordsteinkante und verlor beim anschließenden Gegensteuern die Kontrolle über das Auto.

Der Wagen schleuderte über die Fahrbahnmitte und prallte schließlich frontal gegen einen Baum am linken Fahrbahnrand. Dabei erlitt der 41-Jährige schwerste Verletzungen. Er wurde ins Universitätsklinikum gebracht. 

Dort erlag er am frühen Samstagmorgen seinen Verletzungen. Die Unfallstelle war bis 1 Uhr gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat einen Gutachter miteingebunden, um den Unfallhergang genauer zu klären. (pm) 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.