66-jähriger Betrunkener verursacht in Bobingen einen Unfall: Auto landet im Graben

(Symbolbild) Ein betrunkener 66-Jähriger verursachte am Sonntagabend einen Verkehrsunfall auf der Bobinger Umgehungsstraße. Ein Fahrzeug landete dabei im Graben. (Foto: Robert Crum-123rf.com)

Ein 66-jähriger Mann hat am Sonntagabend einen Auffahrunfall verursacht. Das gerammte Fahrzeug landete im Straßengraben.

Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Auto am Sonntag gegen 19.15 Uhr auf der Umgehungsstraße Bobingen in nördliche Richtung.Nach der Einmündung der Oberottmarshauser Straße übersah er ein langsameres vor ihm fahrendes Fahrzeug und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurde das angefahrene Fahrzeug nach rechts in den Straßengraben geschleudert, während der Unfallverursacher nach links von der Fahrbahn abkam. Ein entgegenkommendes Auto konnte rechtzeitig reagieren und ausweichen.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Beamten bei dem 66-Jährigen Alkoholgeruch fest, weshalb er sich einem Alkoholtest unterziehen musste. Dieser ergab einen Wert von über 0,8 Promille, so dass eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Mannes sichergestellt wurde. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen einer Straßenverkehrsgefährdung.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt
werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 11.000 Euro. Bei dem Unfall gab es keine Verletzten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.