Blitzer in Bobingen: Autofahrer fuhr mit 59 Stundenkilometer statt erlaubter 30

Mehr als 440 Fahrzeuge wurden bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Bobingen gemessen. (Foto: Dieter Gillessen)
Am gestrigen Dienstag führte die Polizei eine Geschwindigkeitsmessung in Bobingen durch. In der Frieda-Forster-Straße im Ortsteil Straßberg, wo Tempo 30 gilt, hat die Verkehrspolizei Augsburg gestern, am 19. Juni, in der Zeit zwischen 8.35 Uhr und 12.15 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Es wurden mehr als 440 Fahrzeuge gemessen. Wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung müssen nun 64 Fahrer mit einer Verwarnung rechnen. Fünf Autofahrer bekommen eine Anzeige.
Der Schnellste wurde mit einer Geschwindigkeit von 59 Stundenkilometer gemessen. Den Fahrer erwartet  ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einen Punkt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.