Geschädigter fährt nach Verkehrsunfall in Bobingen davon

Die Polizei Bobingen sucht nach einem Autofahrer, dessen Wagen bei einem Auffahrunfall am Mittwoch beschädigt wurde. Foto: jaf

Zu einer ungewöhnlichen Unfallflucht ist es am Mittwoch gegen 7 Uhr in Bobingen gekommen. Das angefahrene Auto fuhr nämlich einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Ein 19-Jähriger hatte mit seinem Auto die Südost-Spange in nördliche Richtung befahren und dabei zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrender Wagen am Kreisverkehr an der Königsbrunner Straße bis zum Stillstand abbremste, berichtet die Polizei. Dem 19-Jährigen gelang es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten, so dass es zu einem Auffahrunfall kam. Völlig unerwartet für den Unfallverursacher setzte sich aber das angefahrene Fahrzeug wieder in Bewegung und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Wegen des Verkehrsaufkommens am Kreisverkehr konnte der 19-Jährige dem Auto nicht sofort folgen und verlor es aus den Augen.

Vermutlich handelt es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen silberfarbenen VW Golf mit Augsburger Kennzeichen, der am Heck beschädigt sein müsste. Am Pkw des Unfallverursachers entstand an der Front ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Hinweise zu diesem Verkehrsunfall nimmt die Polizeiinspektion Bobingen unter der Telefonnummer 08234/9606-0 entgegen.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.