Radfahrer in Bobingen von Auto angefahren

Der Autofahrer übersah beim Abbiegen den Radfahrer. (Symbolbild) (Foto: Volodymyr Baleha , 123rf.com)

Ein 64-Jähriger Fahrradfahrer wurde in Bobingen von einem Auto angefahren.

Wie die Polizei mitteilte, kam es am Montag gegen 17.45 Uhr zu einem
Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Auto.

Ein 18-Jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Lechallee und wollte nach rechts in die Wertachstraße abbiegen.

Dabei übersah der Autofahrer offenbar ein Stoppschild, wodurch er den Radfahrer, welcher auf dem Radweg gerade die Lechallee kreuzen wollte, zu spät sah.

Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen

Durch den anschließenden Zusammenstoß stürzte der 64-Jährige über die
Motorhaube des Autos zu Boden und zog sich dabei Verletzungen am Kopf und den
Schultern zu.

Der zum Glück nur leicht verletzte Fahrradfahrer wurde daher zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Bobingen gebracht.

Wie die Polizei berichtete, entstand am Auto ein Sachschaden von etwa 800 Euro.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.