Schule mit rechtsradikalen Parolen beschmiert

(Foto: Angela Rohde, https://de.123rf.com/profile_angelarohde)

An der Dr.-Jaufmann-Mittelschule wurden, so meldet die Polizei, im Zeitraum von Freitag, 23.08. bis Sonntag, 25.08.2019 umfangreicheSchmierereien an den Außenwänden, einem Stromkasten
bzw. am Zaun zum angrenzenden Kindergarten in Bobingen angebracht.

Es handelte sich zum Teil um großflächige Schmierereien. Gesprüht wurden Hakenkreuze,
die Zahlenfolge 187, der Name „Hitler“ und weitere Schriftzüge, die offenbar keinen
Schulbezug haben.


Da es sich um großflächige Schmierereien handelt und damit größere Reinigungs- bzw. Malerarbeiten erforderlich sind, dürfte sich der entstandene Sachschaden nach einerersten groben Schätzung auf etwa 2.000 Euro belaufen. Nachdem bei den Schmierereien
auch Kennzeichen von verfassungswidrigen Organisationen (Hakenkreuz) verwendet
wurden, wird die Kriminalpolizei Augsburg die weitere Sachbearbeitung übernehmen.


Die Polizeiinspektion Bobingen nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08234/9606-0 entgegen. (pm)  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.