Verletzte Radfahrerin nach Verkehrsunfall in Bobingen

Ein 44-jähriger Autofahrer übersah am Montag eine Radlerin in Bobingen. Die 52-Jährige erlitt mehrere Prellungen. Ein Fahrradhelm verhinderte schlimmere Verletzungen. (Foto: Joerg Hackemann-123rf.com)

Am Montag kam es um 7.10 Uhr in der Wertachstraße zu einem Unfall, bei dem eine 52-jährige Radfahrerin verletzt wurde.

Ein 44-jähriger Bobinger wollte mit seinem Auto von der Lechallee kommend nach rechts in die Wertachstraße einbiegen und übersah dabei die vorfahrtsberechtigte Frau auf dem dortigen Radweg, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Die Radfahrerin stürzte und zog sich dabei mehrere Prellungen und vermutlich ein Schleudertrauma zu. Sie trug einen Fahrradhelm, der schlimmere Kopfverletzungen verhinderte. Die Frau wurde zur näheren Untersuchung in das Krankenhaus Bobingen gebracht, konnte aber noch am gleichen Tag entlassen werden. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit und am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.