Wer kennt diesen Täter? Kripo Augsburg fahndet nach Einbrecher in Bobingen

Der/die Einbrecher wurde bei der Tat in Bobingen von einer Überwachungskamera gefilmt, die Polizei gab die Bilder jetzt zur Öffentlichkeitsfahnung frei. (Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord)

Mit zwei Bildern einer Überwachungskamera fahndet nun die Kriminalpolizei Augsburg: Die Bevölkerung wird um sachdienliche Hinweise im Falle eines Einbruchs in ein Bobinger Firmenanwesen gebeten.


Den Einbruch, der sich bereits am 28. Dezember zwischen 20.20 und 22.45 Uhr in der Hans-Sachs-Straße in Bobingen ereignete, hat der heimkehrende Eigentümer gegen 22.45 entdeckt und der Polizei gemeldet. Der Täter hebelte eine Eingangstüre aus, durchsuchte alle Räume und öffnete einen Schranksafe gewaltsam. Der oder die Täter nutzten dabei vor Ort befindliches Werkzeug (Schweißgerät) des Geschädigten und versuchten, im Anschluss einen Tresor zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. Der Tresor wurde dabei massiv beschädigt, was einen hohen Sachschaden von circa 15.000 Euro zur Folge hatte. Die Höhe der Beute, bestehend aus Schmuck und Bargeld, lässt sich nicht genau beziffern, dürfte allerdings im unteren bis mittleren vierstelligen Bereich liegen.

Die Polizei fahndete sofort nach den Einbrechern, die Suche blieb allerdings trotz Einsatz eines Polizeihubschraubers ohne Erfolg. Nun sind die Bilder einer Überwachungskamera zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben - die Kripo Augsburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0821/323 3810. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.