Königsbrunner Seemanns-Chor bringt frische, kühle Seeluft an die Singold

Wann? 23.09.2018 17:00 Uhr

Wo? Singoldhalle, Willi-Ohlendorf-Weg 1, 86399 Bobingen DEauf Karte anzeigen
Seemänner laden ein
Bobingen: Singoldhalle |

Die Königsbrunner Seemänner haben sich wieder viel einfallen lassen, um mit maritimen Liedgut ihre Gäste in der Singoldhalle zu unterhalten.


Da ist für jeden etwas dabei. Melancholisch bis heiter, schmissiger Marsch und fröhliche Polka, ausgelassener Swing und groovige Boogie-Woogie-Rhythmen sowie schwungvoller Walzer und anrührend sentimentaler Südsee-Wohlklang formen Shantys und Seemannslieder zum Mit-Summen und Schunkeln. Der musikalische Auftritt wird von Präzision und Konzentration bestimmt, ohne Schwung und Freude der Sänger, Musiker und Solisten einzuschränken.

Chorleiter Andreas Lübke

Das ganze Jahr über probt der Seemanns-Chor, um beim Nachmittags-Konzert mit frischen Interpretationen, mehrstimmigen Arrangements und neuen Liedern, aufzuwarten. Darauf darf man gespannt sein. Mit Andreas Lübke steht auch weiterhin der Vollprofi am Dirigentenpult, Pianist mit Leib und Seele, ein Dirigent mit Herzblut, Chorleiter aus Leidenschaft. Die singenden Seemänner folgen dem „Hamburger Jung“ Andreas in seiner natürlichen Verbundenheit zur Seefahrt, Hafenwelt, zu Wellen, Wind und Wogen, wie er den maritimen Liedern seine überaus individuelle, authentische Prägung verleiht. Das bleibt den Gästen nicht verborgen.

Schietwetter lässt Seemänner schweigen

Sie singen von haushohen Wellen, von Sturm, Unwettern, wie Seefahrer heftigste Windstärken überstehen – sind aber heuer selbst Opfer der Klima-Extremen im Binnenland geworden. Gleich dreimal mussten angekündigte öffentliche Auftritte kurzfristig abgesagt werden. Ein außerordentlicher Kälte-Einbruch verhinderte im Frühjahr das in den Vorjahren gut besuchte Matjesfest am Königsbrunner Marktsonntag. Die Aufführungen im Pavillon des Augsburger Botanischen Gartens sowie des Serenaden-Abends in Haunstetten fielen buchstäblich „ins Wasser“, was Sänger und Anhänger der Shanty und Seemannslieder gleichermaßen enttäuschte. Jetzt dürfen sich alle Liebhaber der maritimen Musik auf das Konzert des Seemanns-Chors im September unter dem geschützten Dach der prächtigen und im Zweifelsfall sogar geheizten Singoldhalle freuen.

Einladung

Seemanns-Chor lädt zum Konzert in die imposante SINGOLDHALLE nach Bobingen ein: Sonntag-Nachmittag, 23. September 2018 um 17:00 Uhr. Der Chor verspricht ein musikalisch anspruchsvolles und unterhaltsames Programm. Eintrittskarten von 15,- € bei freier Platzwahl (Einlass ab 16:00 Uhr) gibt es in Bobingen beim Kulturamt der Stadt, Rathausplatz 1 Telefon 08234/8002 -31 und -36, Bücher Di Santo, Schreibwaren Schiller sowie bei allen Chor-Mitgliedern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.