Tina Schüssler bei „Ungeschminkte Persönlichkeit“ Vernissage von Annabell Fiebiger

Weltmeisterin, Moderatorin und Pop/Rock-Sängerin Tina Schüssler zeigt sich vor der Kamera als „Ungeschminkte Persönlichkeit“ für die Vernissage von Annabell Fiebiger (Foto: Annabell Fiebiger)
Bobingen: Rathaus |

In der Reihe „Kunst im Rathaus“ ist ab Montag in Bobingen eine Fotoausstellung von Annabell Fiebiger zu sehen. In ihrem Projekt „Ungeschminkt – Mensch. Frau. Echt.“ porträtiert die Fotografin insgesamt 21 Frauen, die auf würdevolle Art Persönlichkeit zeigen. Öffentliche Vernissage ist am Montag, den 05. März um 19 Uhr im Rathaus Bobingen.

Annabell Fiebiger hat für diese Arbeit Frauen mehrerer Generationen und Nationen fotografiert. Kein Bild wurde anschließend optimiert, retuschiert oder nachbearbeitet, sagt sie. „Ungeschminkt“ zeigt echte, natürliche Menschengesichter, keine alternativen Fakten, keine Fake-News, wie die Künstlerin formuliert.

Unter den 21 porträtierten Frauen befindet sich auch eine echte Persönlichkeit. Die Profi-Boxerin, 3-Fache Weltmeisterin, Moderatorin und Pop/Rock-Sängerin Tina Schüssler, die sich nach schwerer Krankheit wieder zurück ins Leben kämpfte. „Als mich Annabell Fiebiger fragte, ob ich bereit wäre für ihre Ausstellung ein Foto-Shooting so ganz ohne Schminke und ohne Fotomontage mitzumachen, fand ich das sehr ansprechend. Ich stehe seit über 25 Jahren im Fokus der Medien, bin oft im TV und habe sehr viele Auftritte. Da wird man regelrecht hinter den Kulissen zugespachtelt oder sitzt Stunden in der Maske. Das war schon immer gegen meine Vorstellung, da ich mich gerne auch in der Öffentlichkeit als eine sehr natürliche und authentische Frau zeige“, sagt Tina Schüssler.

Das Hauptaugenmerk des Konzeptes zielt dabei nicht auf einzelne Schwarz-Weiß-Impressionen, sondern auf die Wirkung der Serie. Darüber hinaus sind Annabell Fiebigers Frauenbilder der Beginn einer Trilogie. Auf die Frauen sollen weitere Serien mit Kinder- und Männerbildern folgen. Im Männer-Shooting dürfen wir uns auf den international bekannten Künstler und Bildhauer Clemens Brocker freuen. Zur Zeit läuft von ihm eine große TV-Kunst-Versteigerung von sky.art „Mix-Up-Arts“ für eine Holzskulptur, die er zusammen mit dem bekannten Schönheitschirurg Prof. Dr. med. Werner Mang, in nur 48 Stunden entstehen hat lassen.

Das Projekt „Ungeschminkt – Mensch. Frau. Echt.“ entstand 2017 in Zusammenarbeit mit der damaligen Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Augsburg, Mathilde Weirather. Anlässlich des Internationalen Bobinger Frauentages ist die Ausstellung bis einschließlich 15. Juni zu Gast in der Galerie im Bobinger Rathaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.