Archäologische Funde im Baugebiet Bobingen Siedlung.

Maya-Ausgrabung in Tulum, Mexico
Bobingen: Rathaus | Im Rahmen gesetzlich vorgeschriebener Untersuchungen im Baugebiet Siedlung-Nord wurden archäologische Funde gemacht, so Barbara Tugemann, Leiterin des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Bobingen in der Stadtratssitzung von 26.04.2018. Die bisherigen Untersuchungen beschränkten sich lediglich auf die öffentlichen Bereiche des Baugebietes, aufgrund der Funde werden nun jedoch auch alle zu veräußernden Bauplätze untersucht werden. Ob es sich bei den Ausgrabungsfunden um ähnlich spektakuläre Bauwerke wie die Maya-Stätte in Tulum, Mexico (siehe Beitragsbild) handelte, wurde nicht bekannt. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie unter www.fbu-bobingen.de

Des Weiteren befasste sich der Stadtrat noch mit dem von der Deutschen Telekom geplanten Abbau von Telefonzellen im Stadtgebiet, mit Kostenpauschalen, die die Stadtwerke von betroffenen Grundstückeigentümer erheben werden sowie dem Beitritt  einer Zweckvereinbarung über einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten im Landkreis.

Eine Beschlussfassung über die Liste der freiwilligen Schöffen konnte nicht erfolgen, da von 24 gewählten Stadtratsmitgliedern nur 15 anwesend waren. Interessant für alle Freunde des Aquamarin: es wurde angekündigt, dass sich die kommende Stadtratssitzung schwerpunktmäßig ums Thema Bad drehen werde.

Eine Zusammenfassung der Sitzung sowie anstehende Termine finden Sie unter www.fbu-bobingen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.