Bobinger Stadtrat verabschiedet Haushalt - Rekordverschuldung droht

Bobingen: Rathaus | In der Stadtratssitzung vom 27.02.2018 verabschiedete der Bobinger Stadtrat den vorgelegten Haushaltsentwurf. Im Finanzplanungszeitraum wird die bereits jetzt beträchtliche Schuldenhöhe der Kommune von 13,3 Mio Euro bis zum Jahr 2021 auf 29,1 Mio Euro anwachsen und sich damit innerhalb von nur vier Jahren mehr als verdoppeln!

Planungsverfahren für den Badneubau gestartet

Mit Ausnahme der FBU-Fraktion nahmen es alle gewählten Stadträte in Kauf, dass nachfolgende Generationen enorme Tilgungsleistungen zu erbringen haben und der Spielraum für Investitionen auf ein Minimum reduziert wird. Den größten Kostenfaktor stellt der Neubau des Hallenbades dar. Laut Stadtrat Handschuh (FBU) ist der Einstieg in das Planungsverfahren für einen Badneubau, welcher mit knapp 350.000 Euro zu Buche schlägt, noch zu früh. Vor einer kostspieligen Vergabe der Planungsleistungen sollten alle noch ungeklärten Punkte zur Badgestaltung und -finanzierung gemeinsam gelöst werden.

Details zur Sitzung finden Sie unter www.fbu-bobingen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.