Bürgerversammlung in Bobingen - Beginn wurde vorverlegt

Bobingen: Singoldhalle | Regelmäßig zieht sich die Berichterstattung bei der Bürgerversammlung bis tief in die Abendstunden, bevor die Bobinger schließlich die Gelegenheit bekommen, ihre Fragen zu stellen. Aus diesem Grund meldete sich der Vorsitzende der FBU Bobingen, Michael Ammer, bei der letztjährigen Bürgerversammlung in der Singoldhalle zu Wort. Er schlug Bürgermeister Müller vor, den Beginn künftig vorzuverlegen, um nach der Berichterstattung noch ausreichend Zeit für die Fragen aller Bürger zu haben.

Ursprünglicher Beginn wurde nun auf 19.00 Uhr vorverlegt

Nachdem die Stadtverwaltung die Bürgerversammlung für den 23. Oktober wieder um 20.00 Uhr angesetzt hatte, erinnerte Stadtrat Vogl von der FBU in der Stadtratssitzung vom 01.10.2019 die Verwaltung an den letztjährigen Vorschlag. Schließlich erfolgte vor kurzem die Vorverlegung der Veranstaltung um eine Stunde. "Mit dem Beginn um 19.00 Uhr haben wir wieder einen kleinen Schritt hin zu mehr Bürgerbeteiligung erreichen können" freute sich Ammer.

Details hierzu finden Sie unter www.fbu-bobingen.de sowie unter www.stadt-bobingen/buergerversammlung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.