Lagerhallenbrand in Buttenwiesen löst Großeinsatz aus

In Buttenwiesen löste ein Lagerhallen-Brand einen Großeinsatz aus. (Symbolbild). (Foto: Siegfried P. Rupprecht)

Am frühen Mittwochnachmittag löste eine massive Rauchentwicklung im Außenbereich einer Produktion für Bauelemente im Ortsteil Unterthürheim einen Großeinsatz der Feuerwehren aus dem gesamten Umkreis sowie der Berufsfeuerwehr Augsburg aus.

 Alle Mitarbeiter des Betriebes, die sich bei Ausbruch des Feuers noch in der Halle befanden, konnten sich noch rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich retten. Das Feuer jedoch schlug von einem überdachten Vorplatz schnell auf die 250 Quadratmeter große Halle über, in der zu diesem Zeitpunkt auch Dämmstoffe lagerten. Da die eintreffenden Einsatzkräfte eine Gefährdung der Bevölkerung durch freigesetzte giftige Dämpfe nicht ausschließen konnten, wurden die bewohner dazu angehalten Türen und Fenster vorübergehend geschlossen zu halten (wir berichteten).

Obwohl die rund 160 am Einsatz beteiligten Feuerwehrleute den Brand in weniger als zwei Stunden löschen konnten, entstand an der Halle und an den in ihr gelagerten Materialien zum Teil ganz erheblicher Schaden durch Löschwasser und Feuer. Zur Höhe des Schadens sowie zur Brandursache konnten derzeit noch keine sicheren Angaben gemacht werden, da der Brandort bisher noch nicht gefahrlos betreten werden kann. Aufgrund der noch ungeklärten Ursache hat die Dillinger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.