Raiffeisenbank fördert Fahrzeugbeschaffung der Sozialstation Neusäß-Diedorf-Dietkirch

Unser Bild zeigt die Übergabe des Autos an Joachim Schneider (Mitte) Geschäftsführer der Ökumenischen Sozialstation Neusäß-Diedorf-Dietkirch gGmbH durch die Vorstände Karl Rau (links) und Hermann Scherer. (Foto: Foto: Raiffeisenbank)
Diedorf: Diedorf |

Raiffeisenbank Augsburger Land West eG spendet 5.000 Euro

"Wir investieren weiter in der Region für pflegebedürftige Menschen und wünschen den Pflegerinnen und Pflegern allzeit unfallfreie Fahrt", so die Bankvorstände Karl Rau und Hermann Scherer bei der Übergabe des neuen Autos an die Sozialstation. In diesem Jahr gab es wieder eine großzügige Spende in Höhe von 5.000 Euro aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens gefördert durch die Raiffeisenbank Augsburger Land West eG für die Sozialstation. Die Ökumenische Sozialstation Neusäß-Diedorf-Dietkirch gGmbH konnte so bereits das vierte von fünf Autos am Standort Diedorf mit dem Logo der Raiffeisenbank Augsburger Land West eG anschaffen. Die Partnerschaft zwischen Raiffeisenbank und Sozialstation besteht bereits seit vielen Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.