Angetrunkener Radfahrer kommt in Diedorf nicht in Tritt

Eine Polizeistreife in Diedorf konnte am späten Montagabend einen angetrunkenen Radfahrer davon abbringen mit dem Fahrrad nach Hause zu fahren. (Foto: Symbolbild / kzenon-123rf.de)

Eine Polizeistreife in Diedorf konnte am späten Montagabend gegen 23.15 Uhr noch rechtzeitig einen 57-jährigen Radfahrer von seinem Vorhaben abbringen, angetrunken nach Hause zu fahren.

Der Mann war den Polizisten aufgefallen, als er mehrmals vergeblich versuchte auf sein Fahrrad aufzusteigen.Die anschließende Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von 1,7 Promille.

Nach einer rechtlichen Belehrung willigte der Radfahrer ein, sein Fahrrad abzustellen und die Beamten leiteten den Mann nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.