Familiendrama in Diedorf: 84-jähriger Vater sticht auf Sohn ein

Ein Vater hat in Diedorf seinen Sohn mit einem Messer schwer verletzt. (Foto: Symbolbild / David Libossek)

Ein 84-Jähriger hat am Donnerstagvormittag in Diedorf seinen Sohn mit einem Messer schwer verletzt. Noch ist nichts zu den Hintergründen bekannt.

Zwischen dem 84 Jahre alten Mann und seinem 58-jährigem Sohn kam es am Donnerstag,  gegen 11.30 Uhr, aus derzeit noch nicht feststehendem Anlass zu einer Auseinandersetzung. Im Verlauf des Streits stach der Vater laut Polizeibericht im Treppenhaus mit einem Messer auf seinen Sohn ein und fügte dem 58-Jährigen schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu.

Die ihren Mann begleitende Schwiegertochter des Tatverdächtigen verständigte den Rettungsdienst. Die gleichfalls alarmierten Polizeibeamten konnten den Rentner vor Ort festnehmen.

Der Verletzte wurde zur weiteren Versorgung in das Klinikum Augsburg transportiert. Der 84-Jährige wurde in den Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord gebracht. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Augsburg übernommen. Weitere Angaben zum Sachverhalt sollen, soweit möglich, nach Abschluss der ersten Ermittlungen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg am Freitag erfolgen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.