Versuchter Mord in Diedorf: Polizei nimmt Mann fest

Ein Familiendrama hat sich in der Nacht in Diedorf ereignet. Die Polizei hat einen 32-Jährigen festgenommen. (Symbolbild) (Foto: Jaromír Chalabala-123rf.com)
Wie die Polizei am Mittwochnachmittag mitteilt, ist ein 32-jähriger Diedorfer in der  Nacht festgenommen worden, nachdem er gegen 3.40 Uhr mit einem Brecheisen auf seinen schlafenden 70-jährigen Vater losgegangen war und ihn anschließend massiv würgte.

Der Senior trug Kopfplatzwunden - verursacht durch die Schläge mit dem Brecheisen - und entsprechende Verletzungen im Hals- und Kehlkopfbereich davon. Als die 96-jährige Großmutter ins Schlafzimmer kam und um Hilfe rief, ließ der 32-Jährige von seinem Opfer ab und flüchtete.

Nach kurzer Fahndung konnte er dann bei einer Kontaktadresse im Landkreis Aichach-Friedberg rund eine Stunde nach der Tat festgenommen werden. Die Kripo Augsburg hat die Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen.

Der 32-Jährige wurde im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung erließ und anschließend in Vollzug setzte. Der Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Nähere Einzelheiten, betont die Polizei, insbesondere zum Motiv des Täters, können derzeit nicht bekannt gegeben werden, da diese noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen sind. Der 70-Jährige wurde im Klinikum untersucht und ärztlich versorgt, konnte aber zwischenzeitlich das Krankenhaus wieder verlassen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.