Zwei Fremdschläfer in Asylunterkunft in Diedorf

(Foto: Symbolbild Heiko Kverling 123rf.com)


Zwei Personen wurden am Dienstag gegen 6.15 Uhr in der Asybewerberunterkunft in der Bahnhofstraße in Diedorf festgestellt, die sich dort unberechtigt aufhielten und unerlaubt dort die Nacht verbrachten. Es handelte sich dabei um zwei jüngere eritreische Staatsangehörige mit anderem Wohnsitz. Die beiden wurden aus dem Haus verwiesen und erwarten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch. Warum sich die zwei Männer in der Unterkunft aufhielten, wurde von der Polizei im Pressebericht nicht kommuniziert. (pm)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.