Diedorfer "Bullenstall" nicht vor Gericht

Symbolfoto (Foto: Evgeniy Kleymenov123rf)


Wie soll es mit dem beantragten Aussiedlerhof zur Rinderzucht zwischen Diedof und Lettenbach weiter gehen? Der heutige Termin vor dem Verwaltungsgericht wurde abgesagt.

Nun müssen sich die Parteien außergerichtlich zusammenfinden und beraten, wie es mit dem "Bullenstall" weiter geht. Investor Alois Rittel hatte geklagt, weil die Gemeinde Diedorf den Bauantrag für ein Jahr zurückgestellt hatte. Der Bebauungsplan für den Großbereich in dem Rittels angestrebtes Bauland liegt, ist noch bis 21. März öffentlich im Rathaus Diedorf ausgelegt. (leo)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.