In Ried vom rechten Weg abgekommen

(Foto: Symbolbild Jörg Hackemann 123rf.com)

Fünf Zaunfelder samt Stützpfosten hat eine 60-jährige Autofahrerin in Dinkelscherben/Ried, Höhe Hattenbachstraße 20, am Dienstag gegen 14 Uhr abgeräumt.

Die 60-Jährige fuhr von Ustersbach Richtung Ziementshausen und fuhr in einer Rechtskurve aus bislang unbekannten Gründen geradeaus. Sie überquerte dabei die Gegenfahrbahn und kam auf einem Mauersockel eines Privatanwesens zum Stehen.

An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Der Sachschaden wird mit 1000 Euro beziffert. Die Freiwillige Feuerwehr Ried wurde zum Binden von Betriebsstoffen und zur Verkehrsregelung eingesetzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.