Schafe suchen gewaltsam Schattenplatz

Auch Schafe suchen Schatten (Foto: Symbolbild Rafael Ben-Ari 123rf.com)

Am Ortseingang Rommelsried wurden am Freitag gegen 9 Uhr entlaufene Schafe auf der Fahrbahn der Kreisstraße aus Richtung Biburg gemeldet. Eine Streife der Polizei Zusmarshausen stellte etwa 40 Schafe fest, die aus ihrer Elektroumzäunung ausgebrochen waren.

Da es bereits um diese Zeit 35 Grad hatte, suchten sie sich im Schattenbereich neben der Fahrbahn einen Platz zum Niederlassen. Auf der Koppel stand ein Anhänger, der aber nur für etwa ein Viertel der Herde Schatten spendete. Wasser war ausreichend vorhanden.

Die Schafe waren alle wohlauf. Weitere Ermittlungen gegen den Tierhalter wegen eventuell verletzter Vorschriften laufen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.