Müllabfuhr in der Region Augsburg wegen Schneechaos eingestellt

Warten auf die Müllabfuhr: Wegen der Schneemengen werden die Tonnen in Aystetten, Dinkelscherben und Gessertshausen am Donnerstag nicht geleert. Foto: mh

Aufgrund der Schneefälle ist in Aystetten, Dinkelscherben und Gessertshausen die Müllabfuhr am Donnerstag witterungsbedingt eingestellt worden. Das teilte das Landratsamt Augsburg mit. Über einen Nachleerungstermin will der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg zeitnah informieren.

Auch die Abholung der Gelben Säcke beziehungsweise Gelben Container wurde im Stadtgebiet Neusäß und allen Stadtteilen sowie in Ehingen, Ellgau, Allmannshofen, Nordendorf und Westendorf nun witterungsbedingt eingestellt. Eine Nachleerung erfolgt nicht. Die nächste Abholung der Gelben Säcke ist in zwei Wochen.

In Untermeitingen, Mickhausen und Walkertshofen wurde die Abholung der Papiertonne eingestellt. Ein Nachleerungstermin steht noch nicht fest.

In den Bobinger Ortsteilen Waldberg und Kreuzanger wurde die Abholung der Biotonnen eingestellt. Die Firma Remondis versucht, am Freitag die Tonnen nachzuleeren.

Auch im Landkreis Aichach-Friedberg beeinträchtigen Schnee und Eis die Müllabfuhr. Wie das Landratsamt Aichach-Friedberg mitteilt, können die Müllfahrzeuge trotz entsprechender Fahrzeugausstattung mit Winterreifen und Schneeketten einige Straßen nicht anfahren. Vor allem in kleinen Nebenstraßen oder aufgrund steiler Hänge, die noch nicht oder nicht ausreichend geräumt und gestreut wurden, sei die Gefahr eines Kontrollverlusts über das Fahrzeug groß.

Um die Entsorgung möglichst reibungslos durchführen zu können, bittet das Landratsamt Aichach-Friedberg daher um Hilfe: Bürger sollten ihre Autos so parken, dass die Müllfahrzeuge ohne Probleme daran vorbeifahren können. Außerdem sollten die Tonnen bei der Entleerung so bereit stehen, dass sie ohne Schwierigkeiten entleert werden können.

"Bitte stellen Sie die Tonnen an die nächste geräumte und gut anfahrbare Straße zur Entsorgung bereit, das erleichtert den Müllwerkern ihre Arbeit. Bitte räumen Sie den Platz um Ihre Mülltonne frei und entfernen Sie auch den Schnee vom Deckel. Tonnen, die hinter einem Schneewall zwischen Bürgersteig und Fahrbahn stehen, können nicht entleert werden", heißt es in der Pressemitteilung.

Wo die Abfuhr witterungsbedingt ausgefallen ist, wird laut Landratsamt die Müllabfuhr baldmöglichst nachgeholt. Hierzu müsse die Tonne an den nächsten Tagen weiter zur Abholung bereitgestellt sein. Falls eine Tonne bis zum Ende dieser Woche nicht mehr nachgeleert werde, könnten betroffene Bürger die anfallenden Mengen in Abfallsäcken sammeln und zur nächsten Abfuhr ausnahmsweise neben die Tonne stellen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.