Mit "Dem Austrags-Schwindel" startet die Theatergruppe Ellgau in die Theatersaison 2018

Ellgau: Mehrzweckhalle Ellgau | Mit der Komödie „Der Austrags-Schwindel“ von Peter Landstorfer wollen die Ellgauer Theaterspieler, des Obst- und Gartenbauvereins auch heuer wieder ihr Publikum begeistern. Das Stück spielt in vier Jahreszeiten uns ist eine echte Herausforderung für die Schauspieler aber auch für den Bühnenbau.

Die Proben unter der Regie von Josefine Stuhler und Jutta Strobl laufen bereits auf Hochtouren. Eifrig lernen die Darsteller ihre Texte, denn am Ostersonntag, 1. April hat das Stück um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Ellgau Premiere und bis dahin muss alles klappen.

Zum Stück: Die Vorweihnachtszeit könnte so schön sein, Plätzchenduft liegt in der Luft, Christbäume werden geschlagen. Alle freuen sich auf das große Fest, aber meistens kommt es anders als man denkt…
Der Gemüsebauer Karl Ackermayr sen. hat in seinem Testament dafür gesorgt, dass seine Frau, die „Moidl Oma“, auf jeden Fall noch fünf Jahre nach seinem Tod ihren Austrag genießen kann.
Nachdem nun vier Jahre vergangen sind, möchte Moidl das letzte Jahr in besonderer Weise genießen und schmiedet zusammen mit ihrem Doktor und Vertrauten Thomas Dudlhofer einen listigen Plan, der den Rest der Familie buchstäblich in den Wahnsinn treibt …

Auf der Bühne werden zu sehen sein: Oliver Grahl, Johannes Gumpp, Martin Koch, Daniela Pudel, Olaf Schmid, Ute Schmid, Jutta Strobl und Josefine Stuhler

Neben der Premiere am 1. April stehen weitere Aufführungen am Ostermontag, 2. April sowie am Freitag und Samstag 6. und 7. April um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Ellgau auf dem Programm. Karten gibt es bei Josefa Zwerger unter Tel. 08273 2930,  sowie an der Abendkasse eine Stunde vor Spielbeginn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.