"Cold Water Challenge" der Freiwilligen Feuerwehr Stopfenheim

Cold Water Challenge der FFW Stopfenheim

Stopfenheim.

Warum sollte jemand freiwillig im Winter in eiskaltes Wasser springen? Der grundsätzliche Gedanke ist, durch dieses Event Menschen zusammenzubringen, denen - idealerweise -  auf Spendenbasis Essen und Getränke zur Verfügung gestellt werden. Die eingenommenen Gelder werden dann für einen guten Zweck gespendet.

Im speziellen bei der Freiwilligen Feuerwehr Stopfenheim!

Nominiert wurden wir, die FFW Stopfenheim, von der FFW Ellingen. Die Challenge wurde am 31.12.2017 angenommen und gemeistert. Um 15.00 Uhr trafen sich ca. 75 Zuschauer und feuerten begeistert die 15 kälteunempfindlichen Feuerwehrleute an, die in das 3.000 Liter fassende Becken eiskalten Wassers eintauchten. Beim anschließenden Grillen wurde in gemütlicher Runde, die von der Partykiste Ernst Kraft gespendeten Brat- und Bockwürste genossen und fleißig gespendet. Der Erlös wird dem Kindergarten Stopfenheim übergeben. Vielen Dank an alle Mitwirkenden und Spender. Von der FFW Stopfenheim wurde u.a. die FFW Fiegenstall nominiert, welche unter der Leitung von Kommandantin Katharina Naß die Challenge mit "Frauenpower" meisterte. Den Erlös spendete die FFW Fiegenstall an den Verein Kinderschicksal und an die Jugendfeuerwehr.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
Florian Handl aus Augsburg - City | 17.01.2018 | 14:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.