Weihnachskonzert ermöglicht 3200 Euro Spende

Ellingen: Pfarrkirche St. Georg |

Dr. Peter Ruppert bedankte sich für das bisher schönste Konzert.

Bereits seit über zehn Jahren findet in der katholischen Pfarrkirche St. Georg in Ellingen das Weihnachtskonzert unter Leitung von Dr.  Ruppert statt. Auch am 22.12.2017 war die Kirche wieder sehr gut gefüllt, um sich mit Stücken wie "Il Silenzio" von Nino Rosso, "Ave verum" von W.A.Mozart oder auch "Zu Betlehem geboren" auf das nahende Weihnachtsfest einzustimmen. Im Wechsel mit den hervorragenden Künstlern – Akkordeon-Ensemble unter der Leitung von V. Kowalenko, G. Pöschl (Klarinette und Leitung des Weißenbirger Klarinettentrios), E. Hussendörfer (Gesang), H. Dösel (Saxophon), Dr. B. Reichel (Orgel), H. Sproski (Trompete) und Dr. Th. Stübinger (Orgel) – zitierte Dr. Ruppert inspirierende Texte zum Thema Frieden in der Welt und in uns. Da dieser parallel seinen 60. Geburtstag beging, wurde ihm zum Abschluss noch "Viel Glück und viel Segen" als Kanon geschenkt. Beschenkt konnten nun auch die Kindergärten in Ellingen und Weißenburg sowie die Musikschule in Weißenburg und die Orgel in Ellingen werden, denn wie auch die Jahre zuvor, war die Spendenbereitschaft der Besucher sehr hoch: 1600 Euro kamen zusammen, welche Dr. Ruppert aus DAnk um den gleichen Betrag auf 3200 Euro erhöhte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.