Bärenlochbike in Herrieden: Mehrere Treppchenplätze für die UFC-Radlkids

Das UFC-Racing-Team
Herrieden. Beim Frankencup im Herriedener Bärenloch war der UFC Ellingen erstmalig mit einer großen Renngruppe vertreten. Die neue, professionell angelegte CC-Kinderstrecke umfasste eine Streckenlänge von 1,1 km bei 40 hm. Zur Rennvorbereitung konnten die UFCler schon am Wochenende vorher die Strecke kennenlernen und ausgiebig testen, was sich im Nachgang positiv auf das Rennen auswirken sollte.

Bei den Schülern U9 waren 22 Kids am Start. Elias Krönert gab vom Start weg ordentlich Gas und wurde nach einem sehr engagierten Rennlauf Vierter. Tim Strauch lag auf Platz 6 knapp dahinter, und Korbinian Krügl folgte auf Rang 8. Tim und Korbinian durften mit ihrem Abschneiden ebenfalls sehr zufrieden sein. Sieger wurde Felix Feistel von Feistel Racing.

Bei der U11 konnte sich Valentin Gempel nach einem fulminanten Rennen von der letzten Startreihe aus nach vorne fahrend den 1. Rang (bei 15 Startern) sichern. Er lieferte sich zum Schluss ein spannendes Duell mit seinem Vereinskollegen Nils Strauch, der mit 0,4 Sekunden Rückstand als zweiter ins Ziel kam – ein echtes Fotofinish also.

Bei der U13w waren 10 Mädels am Start. Katharina Urban belegte hier mit knapp einer Sekunde Rückstand auf die führende Frankencup-Serienteilnehmerin Siri Ulrich (RV Viktoria) den zweiten Platz. Nynke Strauch folgte ihr direkt im Anschluss und durfte sich über ihren 3. Platz freuen. Bei der U15 sicherte sich Lara Gumprecht Rang 2 hinter Katharina Götze (ebenfalls RV Viktoria). Und bei den U13-Schülern konnte Kilian Krügl vor 16 weiteren Fahrern seinen Rennerfolg feiern. Er startete aus der letzten Reihe und fuhr gleich am 1. Berg an die Spitze. Für ihn war es gleichzeitig der erste Podestplatz in der Frankencup-Rennserie.

Der Dank geht an die Herriedener Aqathleten für eine tolle Strecke am Bärenloch und für eine gelungene Rennveranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.