Bikepark-Spaß in Saalbach und Leogang

Gruppenbild der UFC-Powerkids an der Z-Line-Abfahrt
Ellingen / Zell am See. Die 12-köpfige Powerkids-Gruppe des UFC Ellingen hat ihre diesjährige Sommertour in zwei beliebten Tiroler Bikeparks verbracht. Ausgangspunkt für die 4-tägige Tour war die Jugendherberge in Zell am See. Von hier aus fanden Transferfahrten zum Biken statt. Daneben lockte der Zeller See zur kühlen Erfrischung nach sommerlich-heißen Abfahrten. Besonders beliebt bei den Jugendlichen waren im Bikegebiet Saalbach-Hinterglemm der 12 km lange „Hackelbergtrail“, einer der schönsten Singletrails überhaupt, die fordernde „X-Line“ vom Schattberg-Ostgipfel sowie die „Pro Line“, ein abwechslungsreicher Freeride-Trail.

Europas größte MTB-Anlage


Noch beliebter waren die Abfahrten in Leogang, Europas größter MTB-Anlage. Von einfach bis technisch war hier alles geboten. Besonders beliebt war die rote „Flying Gangster“-Abfahrt mit zahlreichen Wallrides, Anliegern, Jumps und North Shore Elementen. Auch die schwere „Bongo Bongo“ Abfahrt und die flowige „Hot Shots“ fanden schnell ihre Fans. Gesprungen wurde auch viel, z.B. an der BagJump, ein überdimensionales Luftkissen, mit perfekter Aussicht auf die Leoganger Steinberge.

Perfekte Bedingungen


Zahlreiche Gondelbahnen befördern Biker und Bikes vom Tal aus bin hinauf auf über 2000 Meter Meereshöhe. Zwischendurch locken zahlreiche Almhütten für eine zünftige Jause. Das Wetter war mit 24 – 31°C und blauem Himmel perfekt. Betreuer Matthias Schulz und Dominic Alberter waren mit vollem Einsatz dabei und sorgten für die Einhaltung der Bikepark-Rules. Nebem dem Biken in Gruppen blieb auch noch Zeit für individuelles Fahrer-Coaching. Alle Biker konnten sich fahrtechnisch verbessern und nahmen viele tolle Erinnerungen aus dem viertägigen Bikepark-Wochenende mit nach Hause. Im Sommer 2019 ist eine Fortsetzung geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.