Drei Treppchenplätze für die UFC-Radlkids beim finalen Cube-Cup-Rennen in Schesslitz (Oberfranken)

Das UFC-Racing-Team in Schesslitz
Die UFC-Radlkids haben ihr letztes Saisonrennen bei der oberfränkischen Cube-Cup-Serie absolviert. Erstmals im Team war Neuzugang Elias Krönert. Und Kilian Krügl ist nach OP-Pause wieder am Start.

Top-Ergebnisse bei der U7m
Bei der U7 lief es auch im letzten Rennen sehr gut. Tim Strauch legte einen Start-Ziel hin. Elias Krönert konnte sich gleich dahinter an zweiter Stelle behaupten. Und Korbinian Krügl fuhr nach einem Beinahe-Sturz von Platz 10 noch bis auf Rang 4 vor. Damit dominierten die UFC-Radlkids erneut das Feld, insgesamt waren 18 Jungs bei der U7m am Start.

Ein Treppchenplatz bei der U11w
Katharina Urban und Nynke Strauch waren bei der U11w im Rennen. Katharina konnte sich nach einem mäßigen Start auf Platz 3 vorkämpfen, ihre Zeit betrug 16:53 min. Ihre Vereinskollegin Nynke Strauch radelte in einem engagierten Rennen auf einen guten 6. Platz, bei einer Zeit von 18:23. Insgesamt waren 11 Mädels am Start.

Engagiertes Rennen von Kilian – Staffel auch am Start
Kilian Krügl startete nach längerer OP-Pause aus der dritten Reihe, und beendete das Rennen auf Platz 16 (von 22). Er fuhr engagiert, war aber konditionell noch nicht voll auf der Höhe. Katharina, Kilian und Nynke fuhren danach noch Staffel, das gemischte Trio erreichte Platz 10 von 14.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.