Gut besuchte UFC-Mitgliederversammlung

Die neu gewählte Vorstandschaft des UFC Ellingen
 
Tobias Benzinger (vorne rechts) bei seinem Spartenbericht
Ellingen. Matthias Schulz konnte bei der diesjährigen UFC-Mitgliederversammlung zahlreiche Vereinsmitglieder im kath. Pfarrheim in Ellingen begrüßen. Die Versammlung begann mit einem Totengedenken anlässlich der 2018 verstorbenen Sabine Herzner. Sabine hat sich in ihrer Ellinger Zeit sehr für die Belange der Ellinger Kinder eingesetzt und im Rahmen eines Vereinsprojektes den Spielplatz an der Evang. Kirche initiiert. Dafür gebührt ihr rückwirkend Anerkennung und Dank.

Sportliche Highlights
Es folgt der Bericht des 1. Vorsitzenden Matthias Schulz. Dieser ging in seinen Ausführungen auf die Highlights des Jahres 2018 ein. Im sportlichen Bereich steht zu allererst die gewonnene deutsche Mannschaftsmeisterschaft bei den Sportakrobatinnen im WeNa-Bereich. In dieser Sparte ereignete sich in der kurzen Zeit eine absolut unglaubliche Entwicklung. Vor 2 Jahren wurde ein größerer 4-stelliger Betrag eingesetzt, um Matten und Longe zu kaufen. Eine Investition, die sich mehr als ausgezahlt hat. Auch beim Radsport gab es bei den CC- und Enduro-Rennen einige Treppchenplätze zu feiern. Das erste selbst organisierte CC-Rennen und ein groß angelegtes Rampenbauprojekt wurde mit großer Anerkennung und Dank durch die Mitglieder aufgenommen. Die Badminton-Mannschaft ist aktuell erstmalig Tabellenführer in der freien Hobbyliga Mittelfranken Süd. Und auch die Kinder- und Jugendfußballer können mit zahlreichen Turniersiegen und Spielerfolgen glänzen. Auch den übrigen Abteilungen des Vereins zollte der Vorsitzende eine hohe Wertschätzung – es wird überall sehr engagierte Arbeit geleistet.

Herausforderungen in 2019
In 2019 stehen zahlreiche Herausforderungen an, die es zu bewältigen gilt. Der Kampfsportbereich mit Aikido, Karate, Kickboxen und der neuen Bodenkampf-Abteilung soll neu aufgestellt werden. Die Baseball-Abteilung soll neu aufgebaut werden. Daneben steht die 2018 angeschobene Bauleitplanung im Freizeitgebiet „Waldplatz“ an. Die Unterlagen liegen aktuell beim Landratsamt, die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange werden bis Anfang März erwartet. Verbesserungen im Finanzbereich und bei der Personalplanung stehen ganz oben auf der Agenda. Eine große Entlastung erfährt der UFC Ellingen durch den Vereinshelfer Torsten Böhm, dessen Vertrag vor Kurzem um drei weitere Jahre verlängert wurde, sowie durch den Einsatz des „Bundesfreiwilligen“ Jonas Schmauser, der auch in der Grund- und Mittelschule Ellingen aktiv ist.

Kassenbericht der scheidenden Schatzmeisterin
Schatzmeisterin Gabriele Würth berichtete in ihrem Kassenbericht von einer grundlegend soliden finanziellen Situation. Trotzdem schloss der Verein das Geschäftsjahr 2018 mit einem kalkulatorischen Minus ab, da ein neuer Rasentraktor dringend notwendig war, und noch weitere ungeplante größere Ausgaben hinzukamen. Die Kassenprüfer Karl-Hans Eißenberger und Melanie Oppermann bescheinigten Gabriele Würth eine einwandfreie Kassenführung. Der nachfolgend gestellte Entlastungsantrag wurde einstimmig bei der Enthaltung der besagten Personen angenommen.
Personelle Veränderungen im Vorstand
Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Matthias Schulz in seiner Funktion als 1. Vorsitzender einstimmig wieder gewählt. Ebenso einstimmig wurden seine Stellvertreter Tobias Benzinger und Andrea Landgraf in ihre Ämter gewählt. Julian Müller wurde einstimmig zum neuen Schatzmeister bestimmt. Weiterhin in den Vorstand gewählt wurden Torsten Böhm (Mitgliederverwaltung und Vereinsbüro), Josef Rei (neue Medien), Manuela Forkel (Verpflegung bei Events) sowie Dominik Hinz (Sportlertreff). Als Schriftführer fungieren künftig Gabriele Würth und Claudia Schulz. Kassenprüfer sind Karl Hans Eißenberger und Jörg Archinger, Vertrauensleute Gabriele Wirsching und Michael Kupplmayr. Und in die KJR-Versammlung wurden wieder Claudia Schulz und Elisabeth Emmerling entsandt.

Ausbildungsordnung ein voller Erfolg – Fortschritte beim Datenschutz
Die beschlossene Ausbildungsordnung stellte sich als Glückgriff für alle aktiven Vereinssparten heraus. Hier wurden bereits in 2018 vierstellige Beträge in die Aus- und Weiterbildung von Trainern und Betreuern investiert. Somit konnten alle teilnehmenden Personen ohne eigenen Kostenaufwand an hochwertigen Kursen und Fortbildungen teilnehmen, was sich positiv auf die Trainingsqualität auswirkte. Im Datenschutz-Bereich wusste Torsten Böhm ebenfalls positives zu berichten. Nach außen hin sei der Verein bereits sehr gut aufgestellt. Interne Fragestellungen gäbe es noch, hier sei man mit dem Landesamt für Datenschutz im Gespräch.

Einsatz für den UFC Ellingen
Für ihren Einsatz im Ehrenamt wurden Michael Kupplmayr (20 Jahre), Johannes Kirsch, Norbert Würth und Gerd Hartmann (jeweils 5 Jahre) geehrt. Holger Lehmeier und Richard Mayer wurden für ihren besonderen Einsatz beim Rampenbau-Projekt ausgezeichnet. Gabriele Würth erhielt für ihre über 10-jährige Schatzmeistertätigkeit eine Laudatio des Vorsitzenden, neben Blumenstrauß und einem kulinarischen Geschenk. Ebenso wurden die bisherigen Schriftführerinnen Sonja Luber und Christina Mix sowie Vorstandsmitglied Michael Fackelmeier ehrenvoll verabschiedet. Nach zahlreichen Mitgliedschafts- und Sportlerehrungen folgten noch Gruppenbilder, Spartenberichte und Veranstaltungshinweise.

Alles in allem war es eine gut besuchte, harmonische Mitgliederversammlung mit interessanten Einblicken und großen anstehenden Herausforderungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.