„Showtime“ gewinnt Hallenkick beim UFC-Indoor-Soccer-Cup

Team Showtime, Turniersieger 2018

Auch bei der 21. Auflage des UFC-Indoor-Soccer-Cup war in Ellingen wieder einiges los. 16 Teams aus ganz Mittelfranken kämpften um die begehrten, halbmeterhohen ISC-Turnierpokale.



Gespielt wurde wie immer in 4 Vorrundengruppen nach den alten Hallenregeln. Aus jeder Vorrundengruppe konnten sich zwei von vier Teams für die Endrunde qualifizieren. Hier traten dann die besten 8 Teams im K.O.-Modus gegeneinander an. Platz 3 holten sich die „Nonames“ aus Ellingen. Das Team war kurzfristig für ein ausgefallenes Team aus Nürnberg ins Turnier nachgerückt und setzte sich überwiegend aus UFC- und TSG-Spielern zusammen. Das Finale gewann „Showtime“ aus Nürnberg gegen das Team „Dynamo Tresen“ vom Jura. Der Turniersieger hatte sich im Jahr zuvor den dritten Platz geholt und ist schon seit über 10 Jahren eine feste Größe bei Altmühlfrankens größtem Fußball-Hallenturnier für Freizeitmannschaften. In der Mannschaft um Eduard Lamp kicken Spieler aus 5 Nationen. Bestes Beispiel dafür, wie Integration beim Sport in der Region gelebt werden kann. „Showtime“ ist auch bekannt für eine Jahr für Jahr zelebrierte fußballerisch hochkarätige Fußball-Show auf dem Hallenparkett.
Der UFC Ellingen bedankt sich beim Verkaufsteam um Stefan, Dominik und zahlreichen Spieler-Eltern, bei den UFC-Kickern für einen reibungslosen Auf- und Abbau, sowie bei den Sponsoren für die gewährte Unterstützung der Veranstaltung.
Das nächste PHC-Turnier findet am Samstag, 17. Februar 2018 statt. Anmelden kann man sich online unter www.ufc-ellingen.de > Turniere > PHC-Turniere.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.