Viel Spaß im Bikepark Saalbach / Leogang

Sprungtraining im Playground
Bikepark-Fahrt für alle Altersgruppen

Ellingen / Saalbach. Die UFC-Radsportsparte hat zum Saisonende nochmal einen Bikepark-Ausflug in die Kitzbühler Alpen organisiert. Geradelt wurde in Saalbach-Hinterglemm und im nahe gelegenen Bikepark Leogang, bei bestem Bikewetter und sonnigen 20°C. Übernachtet wurde in der Biopension „Vorderlengau“ in Hinterglemm, mit 4-Gang-Abendmenü und tollem Wellnessbereich. Während die Kids beim Biken waren, waren auch wander-begeisterte Eltern mit von der Partie, die ihr eigenes „Berg-Erlebnis-Programm“ organisierten. Zahlreiche Gondelbahnen erleichterten Wanderern und Bikern den Aufstieg auf die bis zu 2000 Meter hohen Kitzbühler Berge.

Top-Leistung der U13-Biker
Die U13 unter Leitung von Norbert Würth und Gerd Hartmann fuhren bereits am ersten Tag rund 1000 Höhen- und über 5000 Tiefenmeter. Hackelbergtrail, Blue Line, Hochalm-Trail und eine Abfahrt nach Leogang zum gemeinsamen Mittagessen standen auf dem Programm. Auch am Sonntag wurden erneut viele Trailkilometer zurückgelegt, so dass so ziemlich jede Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm von den Jungs erradelt wurde.

Bikepark-Ausbildung für U7 und U9/U11
Die U7-Kids unter Leitung von Rainer Arnold absolvierten ein Rookies-Programm im Playground von Leogang. Verschiedene „Beginners“-Abfahrten und der Pumptrack bereiteten ihnen viel Spaß. Zur Belohnung für die erzielten Fortschritte durften sie mit der Gondel bis auf den Gipfel fahren und die blaue „HotShots“-Abfahrt ausprobieren. Die U9/U11-Kids unter Leitung von Matthias Schulz wurden im Riders Playground beim Kurvenfahren und Sprungtraining auf die anspruchsvollen Abfahrten systematisch vorbereitet. Und dann ging es hinauf mit der Asitz-Bahn. Absoluter „Renner“ war neben der „HotShots“ die „Flying Gangster“-Abfahrt. Auch die schwarz gekennzeichnete „Bongo-Bongo“-Downhillabfahrt wurde absolviert. Daneben unternahmen die Kids ihre ersten Sprungversuche auf den Airbag, und manch einer probierte seinen ersten „No-Hander“.

Eigenes Programm der Powerkids
Die Powerkids-Gruppe hatte an beiden Tagen in Leogang viel Spaß. Insbesondere die anspruchsvollen schwarzen Abfahrten und die „Flying Gangster“ – Freeride-Abfahrt hatten es ihnen angetan. Daneben wurden wieder einige spektakuläre Airbag-Jumps ausprobiert. Alles in allem war es wieder ein rundum gelungenes Bike-Wochenende, und so kehrten Kinder und Eltern mit vielen tollen Erlebnissen im Kopf nach Ellingen zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.