Viel Spaß trotz Regenwetter: Kids for Champions-Fußballcamp beim UFC Ellingen

Gruppenfoto der Teilnehmer mit ihren Trainern
„Unser Ziel: jedes Kind an diesem Wochenende ein klein wenig besser zu machen.“ Matthias Schulz und das UFC-Trainerteam hatten sich viel vorgenommen. Schließlich war es eine Premiere: Das erste Camp in kompletter Eigenregie. Jahrelang war die ProSport GmbH als Partner mit im Boot, im letzten Jahr die „Kids für Champions“ von Ex-VfB-Bundesliga-Profi Frank Elser. Das sollte auch 2018 so sein. Nachdem es im Vorfeld jedoch zu wenig Anmeldungen gab, sollte das Camp eigentlich schon abgesagt werden. Doch das UFC-Trainerteam wollte das Camp auf jeden Fall durchziehen. Es wurde nochmal kräftig Werbung gemacht und allein in der letzten Woche vor dem Camp kamen nochmal 10 Kinder dazu, so dass mit 25 Kids, ebenso vielen Eltern und 10 Trainern eine respektable Veranstaltung daraus wurde. Daran änderte auch der Dauerregen nichts. Die Kinder hatten viel Spaß, und alle Wettbewerbe konnten am top hergerichteten UFC-Waldplatz wie geplant durchgeführt werden.

Gemeinsames Aufwärmen und Stationstraining
Jeder Camptag begann mit einem gemeinsamen Aufwärmprogramm. Danach wurde an verschiedenen Spielstationen im Wechsel trainiert. War der grobe Ablauf bekannt, wurde an den Details gefeilt, so dass schnell Fortschritte bei den Kindern erkennbar waren. Besonders beliebt waren die einzelnen Wettbewerbe: Dribbel-Champion, Jonglier-Champion, Speed-Koordinations-Champion, Wendigkeits-Champion, Elfmeter-Champion und Zielschuss-Champion sorgten für Begeisterung bei den Kids. Das durften am Sonntag auch die Eltern erleben, die beim Adidas Champions Day die schönsten Stationen zusammen mit ihren Kids ausprobieren konnten. Beim Eltern-Kinder-Spiel mussten zuerst die Mamis gegen Gruppe 1 und 2 ran, bevor die Jungs aus Gruppe 2 und 3 den Papis Paroli boten. Campsieger wurde Xaver Hofbeck (103 Punkte), gefolgt von Jannik Schmidtlein (97 Punkte) und Korbinian Pickl (93 Punkte). Die Campsieger werden nun zum „Camp der Champions“ in den Europapark eingeladen.

Ein gelungenes Camp
Für die Kids wie auch für die Eltern war es eines der schönsten Camps, dass bisher am Waldplatz stattgefunden hat. „Qualitativ absolut auf der Höhe“, „da habt Ihr euch mächtig ins Zeug gelegt“, „ein phantastisches Wochenende“: Lizenztrainer Matthias Schulz und seinem engagierten Team war es gelungen, den Kids ein unvergessliches Wochenende zu bereiten. Im Juli 2019 wird es natürlich eine Fortsetzung geben, der Termin wird noch im Herbst 2018 bekannt gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.