Herbstzauber

Advents- und Holzartikel, Bernsteinschmuck, Vorführungen am Spinnrad und ostpreußisches Doppelstricken, Drechseln, Textilarbeiten, verschiedenste Objekte aus Papier, Schmuck in vielen Variationen, Naturfloristik und vieles mehr bietet der "Bunte Herbstmarkt". Gezeigt werden unter anderem, wie moderne Drechselarbeiten hergestellt werden und eine Puppendoktorin "kranke" Puppen und Teddybären heilt. An die Kinder ist ebenfalls gedacht, sie können weihnachtliche Dekorationen gestalten.

Der Markt findet auch in diesem Jahr wieder an zwei Tagen, am Samstag, 24. November, von 13 bis 17 Uhr, und am Sonntag, 25. November, von 10 bis 17 Uhr, statt. Auf allen drei Etagen im Westflügel des Ellinger Schlosses kann man alte und neue Handwerkstechniken bestaunen, die von den Handwerkern selbst vorgeführt werden - eine wunderschöne Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit.


In der besonderen Atmosphäre der barocken Räume kann die große Sonderausstellung "Verschwunden - Orte, die es nicht mehr gibt" besichtigt werden. Die Gäste werden in bewährter Weise mit Kaffee, Waffeln und Kuchen versorgt. Außerdem wird das berühmte Königsberger Marzipan in zahlreichen Sorten verkauft. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.