Schwächeanfall am Steuer in Emersacker

(Foto: Symbolbild Simone Bühring 123rf.com)


Ein 55-jähriger Autofahrer saß am Montag gegen 11.30 Uhr in Emersacker auf dem Parkplatz einer Bank in der Hauptstraße am Steuer seines Fahrzeugs und war nicht ansprechbar. Ein 61-jähriger Zeuge verständigte sofort die Rettungsleitstelle.

Der Autofahrer fuhr zuvor langsam auf dem Parkplatz und hatte vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und rollte gegen ein Maschendrahttor. Von Fremdverschulden wird derzeit nicht ausgegangen. Der Verletzte wurde zur weiteren Behandlung ins Zentralklinikum Augsburg gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Sachschaden wurde auf etwa 1500 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.