Illegaler Waffenbesitz in Fischach: 85-Jährige liefert Gewehr bei Polizei ab

Eine 85-Jährige aus Fischach hat ein Gewehr bei der Polizei abgegeben. (Foto: Symbolbild / Christoph Maschke)

Eine 85-Jährige hat der Polizei kürzlich einen Besuch abgestattet - mit einem Gewehr. 

Beim Entrümpeln des Hauses in Fischach hatte die 85-jährige Frau ein altes, vermutlich illegal besessenes Kleinkalibergwehr gefunden. Das übergab sie nun der Polizei zur Verwertung.

Bereits vergangene Woche wurde auf dem Parkplatz des Klosters Oberschönenfeld der Lauf eines Gewehres gefunden, der durch einen Unbekannten dort entsorgt wurde.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass noch bis zum 1. Juli 2018 für die Besitzer unerlaubt besessener Waffen und Munition die Möglichkeit besteht, diese straffrei bei der Polizei abzugeben, sofern diese bereits vor dem 6. Juli 2017 in deren Besitz waren.

"Voraussetzung ist, dass deswegen noch kein Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde, beziehungsweise der Besitzer davon ausgehen musste, dass der illegale Besitz noch nicht bekannt ist. Näheres dazu regelt § 58/VIII WaffG", so die Polizei in ihrem Bericht. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.