Lagerarbeiter nach Betriebsunfall in Fischach schwer verletzt

Ein Lagerarbeiter übersah beim Rückwärtsfahren einen Stapler hinter sich, wodurch er schwer verletzt wurde. (Foto: Symbolbild, Kritsada Seekham, 123rf.com)

In Fischach hat ein Lagerarbeiter beim Rückwärtsfahren einen Stapler hinter sich übersehen. Durch die Kollision ist der Mann schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich am Dienstag, gegen 3.05 Uhr, in einem Lagerhaus in der Fischacher Neufnachstraße ein schwerer Betriebsunfall. Ein Arbeiter übersah beim Rückwärtsfahren mit einer sogenannten Ameise, einen hinter ihm stehenden Stapler, worauf es zu einem Zusammenstoß mit dessen leicht angehobener Staplergabel kam. Der Lagerarbeiter wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wird von einer Teilamputation des rechten Fußes ausgegangen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.