Streit in Seniorenheim eskaliert

Ein Streit zwischen zwei Bewohnern eines Altersheims in Fischach eskalierte. Foto: pixabay


Je oller, je doller: Am Samstag wurde die Polizei ins Seniorenheim nach Fischach gerufen, weil sich zwei Bewohner in die Haare bekommen hatten.

Der Streit ereignete sich bereits in den frühen Morgenstunden. Zunächst gerieten ein 85- und ein 75-jähriger Mann verbal aneinander. Kurz nach sieben Uhr eskalierte der Streit und der ältere schlug den jüngeren Mann mit einer Spraydose. Der 75-Jährige wehrte sich, indem er Wasser aus einer Gieskanne schüttete. In der dadurch entstehenden Pfütze rutschen beide Männer aus und fielen hin.

Der 85-jährige Senior erlitt eine Platzwunde am Ellbogen. Der 75-jährige klagt über Schürfwunden am Hals und am Ohr. Beide Männer wurden durch Sanitäter vor Ort ambulant behandelt. Den 85-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.