15 Millionen Euro geerbt? Dasingerin erhält betrügerisches Fax aus England

Die Dasingerin wurden im Rahmen der Betrugsmasche 15 Millionen Euro angekündigt. (Foto: HeikoKverling123rf.com/ Symbolbild)

In Dasing hat eine Frau vergangene Woche ein Fax aus England erhalten, in welchem ihr eine Erbsumme in Millionenhöhe angekündigt wurde. Sie erkannte jedoch die betrügerischen Absichten und meldete den Vorfall der Polizei.

Wie die Polizei nun mitteilte, habe die Dasingerin das Fax aus England erhalten. Hierin sei ihr eine Erbschaft von knapp 15 Millionen Euro angekündigt worden. Für nähere Informationen sollte eine Telefon-Nummer in London zurück gerufen werden, ein „Sir Rudnick Brown“ hätte alle weiteren Details. Die Frau ließ sich jedoch nicht darauf ein und meldete den versuchten Betrug der Polizei.

"Vermutlich wäre sie entweder in eine Gebührenfalle getappt oder zur Überweisung einer 'Bearbeitungsgebühr' aufgefordert worden und hätte nie mehr etwas von der vermeintlichen Erbschaft gehört", heißt es in der Pressemitteilung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.