25-jähriger Audifahrer flüchtet in Eurasburg vor Polizei

Ein Audifahrer sollte in Eurasburg kontrolliert werden. Doch er machte sich davon. Nach einer kurzen Verfolgung konnte die Polizei den Audi doch noch stellen. (Foto: Christoph Maschke)

Ein 25-jähriger Audifahrer ist Mittwochnacht in Eurasburg vor der Polizei geflüchtet.

Wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilt, sollte der silberfarbene Audi A 3 des 25-Jährigen gegen 23 Uhr in Eurasburg bei einer Verkehrskontrolle anhalten. Doch der Fahrer versuchte, durch einen vorzeitigen Abbiegevorgang sich der Kontrolle zu entziehen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte die Polizei den Audi stellen. „Der 25-jährige Fahrer wirkte apathisch, hatte eine lallende Aussprache, verlangsamte Reaktionen und roch nach Alkohol. Vermutlich hatte er auch Drogen konsumiert, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde“, so die Polizei. Bei der Durchsuchung des Mannes stellte die Polizei ein Springmesser sicher, für das Mitführen konnte er jedoch keinen plausiblen Grund angeben.
Nun wird gegen den Studenten wegen Trunkenheit im Verkehr und Waffengesetz ermittelt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.