80-jährige Fußgängerin auf der A8 tödlich verletzt

Eine 80-Jährige ist am Sonntag auf der A8 tödlich verletzt worden. (Foto: Symbolbild: Archiv)

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Sonntag gegen 21.40 Uhr auf der A8 gekommen. Eine 80-Jährige hatte wohl versucht, kurz vor der Ausfahrt nach Friedberg die Fahrbahn zu überqueren. 

Trotz des hohen Verkehrsaufkommens sei es der Frau gelungen, auf den mittleren Fahrstreifen in der Fahrtrichtung München zu gelangen, so die Polizei. Ein auf diesem Fahrstreifen herannahender Autofahrer versuchte noch, der 80-Jährigen auszuweichen, konnte eine Kollision mit der Fußgängerin jedoch nicht mehr verhindern.

Im Anschluss sei die Seniorin noch von zwei weiteren Autos erfasst worden. Die 80-Jährige, die aus dem Landkreis Aichach-Friedberg stammt, wurde dabei tödlich verletzt. 

Die Polizei hat zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Gutachter beauftragt, zudem wurden die drei beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter Telefon 0821/323-1910 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.