Auf Beutezug: Täter stehlen in Eurasburg Werkzeugmaschinen im Wert von 20 000 Euro

In der Nacht auf Donnerstag waren Einbrecher im Friedberg und Eurasburg unterwegs. (Foto: Foto: Christoph Maschke)

Einbrecher waren in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Raum Friedberg und Eurasburg unterwegs. Die Polizei geht davon aus, heißt es im Polizeibericht, dass die Einbrüche in direktem Zusammenhang stehen und von mehreren Tätern begangen wurden.

So versuchten die Diebe in einer Feldscheune zwischen Rohrbach und Ottmaring ihr Glück, die für die Lagerung von landwirtschaftlichen Geräten und Traktoren genutzt wird. Entwendet wurde nichts, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.
Des Weiteren suchten Täter eine Baustelle zwischen Bachern und Ottmaring auf. Hier wurde Baustellenwerkzeug und Material im Wert von mehr als 3000 Euro gestohlen. Beim Versuch, ein 800 Kilo schweres Notstromaggregat zu entwenden, scheiterten die Täter. Der Sachschaden liegt bei 1200 Euro.
Der größte Schaden entstand am Bauhof in Eurasburg, berichtet die Polizei. Dort entwendeten die Täter Werkzeugmaschinen im Wert von 20 000 Euro. Die Polizei schätzt den entstandenen Einbruchschaden auf 2000 Euro.
Die Friedberger Polizei ermittelt gegen Unbekannt und bittet verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang umgehend unter Telefon 0821/323-1710 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.