E-Ladestation blockiert: Autofahrer wird rabiat

Ein Autofahrer in Derching rastete aus, weil die E-Ladestation blockiert war. (Foto: Foto: Kzenon, 123rf)
Derching: Am Freitag gegen 18.30 Uhr gerieten auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants im Derchinger Gewerbegebiet mehrere Autofahrer und Personen in Streit, da die Zufahrt zur E-Ladestation blockiert war. Ein Pkw-Fahrer raste dermaßen rabiat auf einen Fußgänger zu, dass dieser sich nur durch einen Sprung auf die Seite retten konnte. Der rowdiehafte Autofahrer prallte sodann auf den vor ihm stehenden Wagen. Nun versuchte er im Rückwärtsgang zu flüchten, was jedoch mehrere, um sein Auto stehende Personen verhinderten. In seiner Wut fuhr der Mann erneut auf einen Passanten zu und prallte an dessen Schienbeine. Das ergab zum Glück nur leichtere Verletzungen. Nötigung, Körperverletzung, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Auf den Rüpel kommen nun einige Anzeigen zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.