Fahrerflucht auf A8: Mann durchbricht Wildschutzzaun und fährt zurück auf die Autobahn

Einen Sachschaden von 3000 Euro an einem Wildzaun hinterließ ein der Polizei noch unbekannter Täter, als er am Montagvormittag rechts von der Fahrbahn der A8 abkam. (Foto: Synbolbild / Joerg Hackemann-123rf.de)

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist laut Zeugenaussagen am Montagvormittag, gegen 9.50 Uhr, auf der A8 in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Dasing ins Schleudern geraten.

Der Fahrer kam rechts von der Straße ab, durchbrach anschließend den Wildschutzzaun und kam im angrenzenden Feld zum Stehen.

Danach fuhr der Fahrer des unbeschädigten Fahrzeugs zurück auf die Autobahn ohne die Polizei über den Unfall sowie den am Zaun entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro zu informieren.

Die Autobahnpolizei Gersthofen sucht nun nach dem Täter, der mit einem dunklen Kompakt-Van unterwegs war, und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-1910 um Hinweise. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.